Land/Region wählen

Es hängt von Ihrer Ortsangabe ab, was Ihnen diese Website zeigt. Wenn Sie Ihre Ortsangabe ändern wollen, wählen Sie unten das Land/die Region, die für Sie am besten zutrifft.

Schließen

Battle of the Kings – und der Sieger heißt…

Large botk thailand 7

Am ‚Battle of the Kings‘, dem Customizing Wettbewerb innerhalb des Harley-Davidson Händlernetzes, haben 2018 mehr als 300 Vertragshändler aus über 30 Ländern teilgenommen. Der Gesamtsieger wurde auf der diesjährigen Motorradmesse EICMA in Mailand verkündet.

Und der Sieger heißt… Harley-Davidson Bangkok mit dem Custom Bike ‚The Prince‘. Wir senden herzliche Glückwünsche in die thailändische Hauptstadt für diesen ebenso prächtigen wie simplen Umbau einer 2018er Street Bob zu einer zeitgemäßen Interpretation des klassischen Choppers. Dieser großartige Erfolg ist umso bemerkenswerter, als Thailand in diesem Jahr erstmals am Wettbewerb teilgenommen hat. 

Die Jury, die über den Gesamtsieger zu befinden hatte, war ein fünfköpfiges Team der Harley-Davidson Styling and Design Division unter der Leitung von Brad Richards, Harley-Davidson Vice President of Styling and Design. Brad berichtet, dass die Entscheidung denkbar schwierig war: „Am Ende hat ‚The Prince‘ dank der klaren Linien und der blitzsauberen Verarbeitung mit nur einer Stimme Mehrheit den Sieg errungen. Der knappe Vorsprung zeigt deutlich, was möglich ist und wozu unsere Händler in der Lage sind. Wir gratulieren den Leuten von Harley-Davidson Bangkok ganz herzlich – ganz besonders, weil sie gleich bei ihrer ersten Teilnahme am Wettbewerb so erfolgreich waren.“

Das Team von Harley-Davidson Bangkok hat sich nach eigener Aussage entschieden, eine Street Bob umzubauen, weil sich auf diese Weise moderne Technik und nostalgisches Aussehen miteinander verbinden ließen. 

Der Chopper-Look des Umbaus im Stile der 70er Jahre entstand in erster Linie durch die gekürzten Schutzbleche und durch die Verwendung von Teilen anderer Harley-Davidson Modelle wie etwa dem Tank einer Forty-Eight und dem Lenker einer Roadster.

Die nach hinten abfallende Linie des Bikes wird durch die Wahl der Dimensionen der Fünfspeichen-Customräder von 21 Zoll vorn und 16 Zoll hinten noch betont. Bremsschläuche, Kraftstoffleitungen und Kabel wurden so verlegt, dass sie dem Blick des Betrachters weitgehend verborgen bleiben und so zum cleanen Look des Bikes beitragen.

Das Team von Harley-Davidson Bangkok entschied sich für eine schwarze Lackierung mit goldenen Akzenten von goldfarbenen Ventilkappen bis zum Tankverschluss in Form einer goldenen Krone, die dem Namen ‚The Prince‘ Tribut zollen.

Gold auch am Motor: Die Stoßstangenrohre, die Einsätze der Kipphebelgehäuse sowie das Gitter des Luftfilterdeckels wurden erst verchromt und dann mit einer goldenen Pulverbeschichtung lackiert, um einen möglichst authentischen Goldglanz zu erzielen. Sogar für die Nähte des neu geformten und mit echtem Leder bezogenen Einzelsitzes kam goldfarbenes Garn zum Einsatz.

Auf Chrom wurde gänzlich verzichtet, auch das serienmäßige Derby Cover und das Timing Cover wurden durch Teile aus der Harley-Davidson Brass Collection ersetzt. Schwimmende Bremsscheiben, schwarze Hebel sowie schwarz eloxierte Fußrasten und Lenkergriffe runden den Look mit einem kraftvollen, modernen Touch ab.

Mit der Krönung des Siegers im diesjährigen ‚Battle of the Kings‘ wurde gleichzeitig der nächstjährige Wettbewerb proklamiert. Der Harley-Davidson ‚Battle oft he Kings‘ 2019 ist damit offiziell eröffnet, und diesmal werden auch die Vertragshändler aus USA am größten Customizing-Wettbewerb der Welt teilnehmen!

Mehr Informationen gibt es auf customkings.harley-davidson.com

weiter lesen

Ride 365 – das Abenteuer ruft

‚Ride 365‘ ist ein Harley-Davidson® Programm, bei dem sich alles ums Fahren dreht – es geht darum, die Freiheit der Straße...

Mehr dazu

Out of Africa

Im Juli sind mehrere H.O.G.® Member aus Südafrika um die halbe Welt gefahren, um an der Feier zum 115. Geburtstag von Harl...

Mehr dazu

Eine gemeinsame Leidenschaft

Thorsten Schneyer aus Deutschland hat sich sehr gefreut, bei einer Verlosung anlässlich der diesjährigen European Bike Wee...

Mehr dazu